Ein guter Start macht vieles leichter!

Herzlich willkommen in der
Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein!  

Für alle Kurse und offenen Treffs, die persönlich stattfinden, gilt die 3G-Regel: Sie müssen für die Teilnahme entweder geimpft, genesen oder getestet sein.
Schwangere haben bis zum Jahresende einen Anspruch auf kostenlose Testung in einem Testzentrum. "Vormals Schwangere" und Stillende haben aufgrund der Übergangsfristen bis zum 10.12.21 ebenso einen Anspruch auf kostenlose Testung in einem Testzentrum. Der Mutterpass ist in der Teststelle vorzulegen.
Kinder gelten bis zum Ende der Schulpflicht wie getestete Personen.
Alle, die nicht in eine der genannten Kategorien fallen und keinen Anspruch auf einen kostenlosen PCR- oder Schnelltest haben, können bei uns unter Aufsicht vor Veranstaltungsbeginn einen Selbsttest durchführen. Bitte bringen Sie diesen Test selbst mit.

Demnach ist einer der folgenden Nachweise zu Ihren Kursen und Veranstaltungen mitzubringen:
* vollständiger Impfnachweis
* Genesenennachweis
* PCR-Test/PoC-PCR-Test vor höchstens 48 Stunden
* POC-Antigentest vor höchstens 24 Stunden
* Wenn eine kostenlose Testung aufgrund Ihrer Kategorie nicht mehr möglich ist, kommen Sie bitte mit einem Selbsttest. Dieser wird vor Ort durchgeführt.

Zur Zeit finden die meisten Kurse in unseren Räumen als Hybrid-Angebote statt: Diese Kurse laufen vor Ort, gleichzeitig gibt es die Möglichkeit, sich online zuzuschalten. Dabei arbeiten wir über eine DSGVO-konforme Videoplattform. Alle Teilnehmer:innen werden individuell informiert, in welcher Form ihr Kurs stattfindet. Hier finden Sie unsere Hygienestandards für die Kurse.

Beratungen können vor Ort, telefonisch oder per Video (je nach Wunsch) stattfinden.

Die Offenen Treffs finden entweder persönlich oder live online statt, bitte informieren Sie sich auf der jeweiligen Seite.

Alle Vorträge laufen live online.   

Per E-Mail und Telefon stehen wir Ihnen weiterhin gerne zu unseren Sprechzeiten zur Verfügung. Da wir teilweise im Homeoffice arbeiten, wenden Sie sich - wenn möglich - per E-Mail an uns: buero@haeberlstrasse-17.de. Unser Newsletter hält Sie mit unseren Angeboten ebenfalls auf dem Laufenden, gerne können Sie sich dafür anmelden.

Hier finden Sie unser Hygienekonzept.


Eine erste Orientierung rund um die Themen Schwangerenvorsorge, Geburtsvorbereitung, Geburt und Nachsorge finden Sie in unserem Beratungsangebot Geburt in München. Wenn Sie spezielle Fragen an die Hebamme haben, können Sie diese per Telefon oder Video besprechen.
Wir unterstützen Sie auch bei speziellen Fragen oder Krisen, u.a. in unserer Fachstelle Pränataldiagnostik, im Beratungsprojekt Psychische Krise rund um die Geburt und in der Fachstelle bindungsfördernde Elternberatung zu den Themen Bindung und Entwicklung, Schreien, Stillen, Schlafen.

Viele Angebote finden auch in englischer, spanischer und französischer Sprache statt.

Hier finden Sie alle Termine auf einen Blick sowie unseren Jahresbericht 2020.


Wir verstehen uns als eine unabhängige Anlaufstelle für alle Belange rund um die Themen Eltern werden und Eltern sein. Dabei setzen wir uns ein für die Förderung einer frauengerechten Schwangeren-betreuung und Geburtshilfe sowie die Stärkung der elterlichen Kompetenzen.
Die Angebote der Beratungsstelle richten sich an alle Menschen, unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund, ihrer sexuellen Orientierung und ihren unterschiedlichen Fähigkeiten und Einschränkungen.
Unsere Beratungsräume sind barrierefrei zugänglich.


Sie erreichen uns telefonisch:

Montag, Mittwoch, Donnerstag & Freitag   9:00  Uhr – 13:00 Uhr
Dienstag 14:00  Uhr – 17:00 Uhr

 

English spoken office hours:
Monday, Wednesday,Thursday & Friday
 

 

 9:00  am  –   1:00 pm

Hablamos español en la oficina:

Miercoles, Jueves y Viernes

 9:00 hrs  –   13:00 hrs

 

Telefon:

 

089-550 678 0

E-Mail: buero@haeberlstrasse-17.de