Babymassage für Väter

Massieren und Beruhigen

Ein Baby zu massieren bedeutet, zu sich zu kommen und bei sich zu sein, denn Ihr Baby fordert Ihre Aufmerksamkeit im Hier und Jetzt. In unseren Kursen unterstützen wir Sie im achtsamen Umgang mit sich und Ihrem Kind. Wenn ein Neugeborenes von Anfang an die Aufmerksamkeit des Vaters erfährt, kann es Vertrauen und eine tragfähige Beziehung zu ihm aufbauen. In einer kleinen Gruppe bietet dieser Kurs Erfahrungsaustausch, Förderung der nonverbalen Kommunikation mit dem Baby und Aufbau von Handlungssicherheit. 

Babymassage empfinden manche Babys als sehr wohltuend, manche brauchen vielleicht auch andere Formen der Beruhigung. In diesem Kurs laden wir dazu ein, miteinander herauszufinden, was für Sie und Ihr Baby stimmig ist. Babymassage kann auf verschiedenen Ebenen wirken, z.B.:

  • Regulation des autonomen Nervensystems und des Immunsystems 
  • Unterstützung der Verdauung, Reduzierung von Blähungen, Vertiefung der Atmung
  • Ausgleich der Körperspannung
  • Unterstützung der individuellen Bewegungsentwicklung
  • Stärkung der Vater-Kind-Bindung 
  • Unterstützung der väterlichen Feinfühligkeit und Kompetenz

Zu den Kursen gehört ein Zusatztermin zum Thema:
Familie leben - Beziehung aufbauen (für das 1. Kind) bzw.
Familie leben - in Beziehung sein (ab dem 2. Kind)

Dieser Zusatztermin ist für unsere Kursteilnehmer Bestandteil der Babymassageskurse, es fallen keine weiteren Kosten an. Wir empfehlen, den Zusatztermin möglichst früh, gerne auch schon vor Beginn des Kurses zu besuchen. Die Partnerinnen sind herzlich eingeladen, kostenlos an diesem Angebot teilzunehmen. Babys können gerne mitgebracht werden. Eine vorherige Anmeldung für einen bestimmten Termin ist nicht erforderlich.

 

KursleiterInnen: 
Datum Dauer Kurs-Nr. Preis
22.10.2021
13:15 - 14:15 Uhr *
5 x Freitags 8204-21-40 68,00 €